(Berlin, 23.05.2009) Der Bundesvorsitzende der Lesben und Schwulen in der Union (LSU), Reinhard Thole gratuliert Horst Köhler zu seiner überzeugenden Wiederwahl als Bundespräsident gleich im ersten Wahlgang. „Ich freue mich ganz besonders, daß uns Horst Köhler für weitere fünf Jahre erhalten bleibt“, sagte Thole in einer ersten Stellungnahme und weiter „damit ist der von rot-rot-grün geplante Versuch, einen der beliebtesten Bundespräsidenten aus dem Amt zu wählen, grandios gescheitert.“

„Horst Köhler ist und war immer ein Präsident für alle Deutschen und hat auch anläßlich des perfiden Anschlages auf das Homosexuellen-Denkmal im Berliner Tiergarten 2008 klar und deutlich Stellung bezogen“, unterstreicht Thole.

Die Bundesversammlung hat Horst Köhler heute Nachmittag mit der erforderlichen absoluten Mehrheit von 613 Stimmen im 1. Wahlgang erneut zum Staatsoberhaupt gewählt.