(Berlin/Hamburg, 09.09.2009) Unmittelbar vor den Bundestagswahlen am 27. September 2009 kommen die Mitglieder der Lesben und Schwulen in der Union (LSU)am kommenden Wochenende (11.09.-13.09.2009) zur ihrer diesjährigen ordentlichen Bundesmitglieder-versammlung (BMV) nach Hamburg zusammen.

Im inhaltlichen Teil der BMV am Samstag, 12. September 2009, beschäftigt sich die LSU mit dem Regierungsmodell „Schwarz-Grün“. Hauptredner wird der Erste Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg, Ole von Beust (CDU), sein. Des weiteren haben der Vorsitzende der CDU Hamburg und Finanzsenator Dr. Michael Freytag sowie der LSU-Ehrenvorsitzende Roland Heintze MdHB (CDU) und Farid Müller MdHB (GAL) ihre Teilnahme auf dem Podium zugesagt. Der Bundesvorsitzende der LSU, Reinhard Thole, ist dem ausrichtenden LSU-Regionalverband Nord außerordentlich dankbar für diese hochkarätig besetzte Runde.

Der LSU-Regionalvorsitzende Nord, Ingo Pohl, wird die BMV mit einem Einführungsreferat zum Thema „Standortbeobachtung der LSU im Wahljahr 2009“ eröffnen. Hierbei geht es neben dem Integrationsstand der LSU in die CDU-Mutterpartei auch um die zukünftigen Aufgaben der LSU in der 17.Wahlperiode des Deutschen Bundestages.

Am Vorabend der BMV findet ein Get-together der LSU-Mitglieder und Freunde und Freundinnen in der Hamburger Szene statt, am Sonntag eine Bundesvorstandssitzung (gesonderte Einladung).

Tagungsort:
Samstag, 12. September 2009, 10.00 Uhr
Gemeindesaal der
Ev. Kirchengemeinde St. Georg,
Stiftstraße 15,
20099 Hamburg – St. Georg